Weiterbildung / Anmeldung

Kurse


Padovan-Methode Neurofunktionelle Reorganisation®
Gliederung der Weiterbildung


Ab 2014 wird die Padovan-Methode Neurofunktionelle Reorganisation® als Weiterbildung angeboten. Die Grundausbildung wird 2,5 Jahre dauern und umfasst:

• 5 aufeinander aufbauende Module
• 2 Praxismodule
• Anfertigung von Therapievideos durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
• 10 Hospitationen
• 10 Eigentherapien



Kursdaten


Praxismodul I: 20./21. Juni 2015
Modul II: 03. bis 06. November 2015
Praxismodul II: noch offen
Modul III: 03. bis 06. März 2016
Modul VI: 03. bis 06. September 2016
Modul V: 25. bis 28. November 2016



Infos und Anmeldung


Laden Sie bitte das Anmeldeformular herunter und schicken Sie es uns per Post oder per E-Mail mit elektronischer Unterschrift zu:

Anmeldeformular-2015-16.pdf (Adobe-PDF)


Postanschrift: Praxis für Logopädie, Damaris Bucheli, Pilatusstrasse 18, 6060 Sarnen
Telefon: 041 660 18 19 oder 079 636 48 02 oder E-Mail: info@padovankurse.ch



Inhalte der Module I bis V:



Modul I
Körperübungen (4 Tage)


Inhalte des Moduls I sind die Entwicklung der Padovan-Methode NFR®. Dazu gehören die Vermittlung der neuro-physiologischen Grundlagen der Methode, wobei auf die ontogenetische (v.a. die Vermittlung der wichtigsten Meilensteine und Merkmale der senso-motorischen Bewegungsentwicklung) und die phylogenetische Entwicklung sowie auf die Organisation und Reorganisation des Nervensystems eingegangen wird. Von Bedeutung ist dabei auch Zusammenhang zwischen den komplexen Prozessen der menscheneigenen Fähigkeiten des „Gehens“, „Sprechens“ und „Denkens“ unter Berücksichtigung aktueller neurowissenschaftlicher Er-kenntnisse. Der praktische Teil beinhaltet die Vermittlung aller Körper-, Hand- und Augenübungen. Die Übungen werden – bis auf wenige – durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst ausprobiert.

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer reicht bis 6 Wochen vor Stattfinden des „Praxismodul I Körpersequenz“ eine DVD mit Durchführung der Körperübungen ein. Näheres zur Aufnahme wird während des Moduls I mitgeteilt.


Modul II
Orofaziale Funktionen (4 Tage)


Die Padovan-Methode Neurofunktionelle Reorganisation® stellt eine körperbezogene Behandlungsmethode dar, die ganzkörperliche sensomotorische und myofunktionelle Übungen mit Atemübungen, Rhythmisierungen und auditiver Stimulation verbindet. Ziel ist, vorhandene Wahrnehmungs- und Bewegungskompetenzen der Patienten zu einer gesunden Entwicklung und Reifung zu führen bzw. bei erworbenen Störungen, Basiskompetenzen (Atmung, Saugen, Kauen und Schlucken) als Voraussetzung für die Schluck- und Sprech- und Sprachfunktion wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer reicht bis spätestens 6 Wochen vor Stattfinden des „Praxismodul II Die reflektorisch-vegetativen Mundfunktionen (Atmung, Saugen, Kauen und Schlucken)“ eine DVD mit Durchführung der Übungen zu den Mundfunktonen ein. Näheres zur Aufnahme wird während des Moduls II mitgeteilt.


Modul III
Okklusion (2 Tage)


Im dritten Modul der Ausbildungsreihe werden die Zusammenhänge zwischen den Mundfunktionen (Atmen, Saugen, Kauen und Schlucken) und deren Bedeutung für die Zahn- und Kieferentwicklung und deren möglichen Fehlentwicklungen vermittelt. Auf der Basis des Moduls II werden weitere spezifische Übungen zu einzelnen Zahn- und Kieferfehlstellungen vermittelt. Ziel ist es darüber hinaus den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein besseres Verständnis für die Bedeutung eines interdisziplinären Austausches zwischen den Bereichen der Logopädie und der systemischen Kieferorthopädie bzw. dem gesamten Gebiet der Zahnheilkunde zu vermitteln.


Modul III A
Sprech-und Sprachstörungen (2 Tage)


In diesem zweitägigen Modul III werden Möglichkeiten der Behandlung von Sprech- und Sprachstörungen im Kindes-, Jugend- und Erwachsenenalter mit der Padovan-Methode Neurofunktionelle Reorganisation® aufgezeigt und gezielte Übungen zur Lautanbahnung vermittelt.

Das Modul III A ist nur für Teilnhmerinnen und Teilnehmer eines sprachtherapeutischen Berufes verpflichtend.


Modul IV
Neurologie, Sinneswahrnehmung, Hirnnervenpaare (4 Tage)


Der Schwerpunkt des vierten Moduls liegt in der Vermittlung neurologischer Grundlagen im Hinblick auf die Anwendung der Padovan-Methode Neurofunktionelle Reorganisation®, um ein besseres Verständnis für die Anwendung der Übungen im Hinblick auf unterschiedliche Pathologien entwickeln zu können und die Methode diesbezüglich zielgerichtet anwenden zu können.

1. Vertiefung der neurologischen Grundlagen in Bezug auf die Methode der “Neuro-funktionellen Reorganisation nach Beatriz Padovan”.

2. Die Organisation des Nervensystems bis hin zur Konstruktion der kortikalen Architektur der höheren kognitiven Funktionen.

3. Die Integration der verschiedenen Ebenen des ZNS in Bezug auf die Senso-Motorik.

4. Eine vertiefende Betrachtung des Autonomen Nervensystems unter Berück-sichtigung der Hirnnervenpaare und der Achse Hypothalamus, Hypophyse, limbisches System und Formatio reticularis.

Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer reicht 3 Monate vor Stattfinden des Modul V eine DVD mit Durchführung einer kompletten Behandlungseinheit ein. Näheres zur Aufnahme wird während des Moduls II mitgeteilt.


Modul V
Lese-Rechtschreibstörungen (LRS), tiefgreifende Entwicklungsstörungen, Aufmerksamkeits-(Hyperaktivitäts-)Defizit-Syndrom (Ad(H)S), Dyspraxie, Dysgraphie, Dyskalkulie (4 Tage)


Ziel des Moduls V ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der Basis der bis zu diesem Zeitpunkt vermittelten neurologischen Inhalte, ein besseres Verständnis für die oben genannten Störungsbilder entwickeln können und darüber hinaus im Hinblick auf die Anwendung der Padovan-Methode Neurofunktionelle Reorganisation® mehr Sicherheit gewinnen.
Zudem werden weitere spezifische Übungen zur Behandlung einzelner Störungsbilder vermittelt.
Während des Moduls wird auf praktische Teile der Methode wiederholend und vertiefend eingegangen. Grundlage dafür stellen die eingereichten Therapievideos der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.



Inhalte der Praxismodule I und II


Praxismodul I
Körpersequenz (2 Tage)


Im Praxismodul I Körpersequenz werden die praktischen Übungen des ersten Moduls wiederholt und deren Anwendung sowie Umsetzung praktiziert. Die Teilnehmer sollen Sicherheit im Hinblick auf die Durchführung der einzelnen Übungen erhalten. Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer haben Zeit, die Übungen untereinander durchzuführen.

Praxismodul II
Die reflektorisch-vegetativen Mundfunktionen (Atmung, Saugen, Kauen und Schlucken) (2 Tage)


Im Praxismodul II Die reflektorisch-vegetativen Mundfunktionen (Atmung, Saugen, Kauen und Schlucken) werden die praktischen Übungen des zweiten Moduls zu den vier Mundfunktionen wiederholt und deren Anwendung sowie Umsetzung praktiziert. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Sicherheit bezüglich der Durchführung im Hinblick auf die einzelnen Übungen erhalten. Die Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer haben Zeit, die Übungen untereinander durchzuführen.



Hospitationen und Eigentherapien


Im Rahmen der Weiterbildung Padovan-Methode NFR® müssen 10 Hospitationen und 10 Eigentherapien (Selbsterfahrung mit der Methode) bei zertifizierten Padovan-TherapeutInnen oder anderen autorisierten Therapeutinnen und Therapeuten nachgewiesen werden. Konditionen und Preise für die Hospitationen und Eigentherapien werden von den jeweiligen Therapeutinnen und Therapeuten festgelegt. Mit den Hospitationen und den Eigentherapien kann nach Modul II begonnen werden. Diese müssen bis spätestens eine Woche vor dem fünften Modul nachgewiesen werden.


Zur Weiterbildung/Ausbildung sind folgende Berufsgruppen zugelassen. Bei Anmeldung bitte einen Nachweis mit einreichen:

• Angehörige eines anerkannten sprachtherapeutischen Berufes
• PhysiotherapeutInnen
• ErgotherapeutInnen
• Ärztinnen und Ärzte
• Zahnärztinnen und Zahnärzte
• KieferorthopädInnen
• OsteopathInnen
© 2019 Padovankurse.ch
powered by K2-Verlag.ch